December 8, 2006

Malakka, Joha Bahru - ab nach Kuching

Heute sehr frueh in Joha Bahru abgeflogen und in Kuching gelandet. Wir wohnen in einem voll schoenen hostel mit voll nettem Besitzer. Mittlerweile waren wir schon am Markt und haben die besten Fruechte erstanden.
Rambutan, Mangostan, Passionsfrucht, Mangos und natuerlich auch Papaya.
Der Teil Malaysiens, der Nordwesten Borneo macht sich in den ersten Stunden schon sehr beliebt.
Wenn man so sagt, der erste Eindruck hat keine zweite Chance, hat Borneo schon mal gut begonnen.
Bis jetzt hat mich Malaysien noch nicht so beeindruckt, aber beim Anflug mit Aussicht auf die National Parks und die Straende kann sich da doch noch einiges tun.
Der einfluss des Islams hat meiner Meinung nach auch grossen Einfluss auf die Mentalitaet. Hier im Nordwesten in Sarawak ist der Islam weniger verbreitet, vielleicht ist deshalb der erste Eindruck der Menschen freundlicher.
Schau ma mal
Alles Liebe
Julie

1 comment:

Kurt Pekarek said...

Hallo Ihr Zwei,

das ist ja schön, zu hören, daß es euch gut geht. Jetzt, da es nun doch langsam kälter wird in Wien denk ich oft wie nett doch so ein gemütlicher Glühweinabend wär.
Mir geht es ansonsten sehr gut, nur die Medien ärgern mich ein wenig. Zur Zeit werden wir (also die MPG-Caps) total in der Luft zerissen.
Aber da muß man durch. Ist nur interessant zu sehen, wie wenig Berichterstattung mit Wahrheit zu tun hat. Schick dir vielleicht mal ein paar Artikel.

Freu mich auf jeden Fall schon sehr auf ein Wiedersehen. Jetzt seid ihr ja schon fast ein halber Jahr weg, oder?

Drück dich ganz fest.
Alles, alles Liebe

Kurt&Karoline