September 6, 2006

Kathmandu News


In Kathmandu ist zwar alles wie gehabt, vielleicht noch mehr Touristenshops, aber die Stimmung ist recht gespannt. Denn die Maoisten sind in Kathmandu. Es werden immer mehr und sie demonstrieren. Sie kaempfen in einer Linie fuer mehr Gerechtigkeit. Es ist hier keinem klar was passieren wird, denn die Moeglichkeit fuer eine Wiedereinsetzung des Koenigs steht neben vielen anderen Optionen offen. Die Menschen sind verunsichert und es ist mit einer tickendenden Bombe zu vergleichen, von der man nicht weiss, wie gross sie ist, wann sie explodiert, wie und wo! Aber ziemlich klar ist, sie wird explodieren und dass die Maoisten von den Politikern so gereizt werden ist verstaendlich.
Eigentlich wir heute Indrajatra gefeiert.

Bhadra Shukla Chaturdashi, the 14th day of the waxing moon of the Nepali month of Bhadra by performing worship of Lord Indra, the God of rain and productivity.
On this occasion, the chariot of the Living Goddess Kumari along with Sri Ganesh and Sri Bhairav are exhibited at Basantapur of Kathmandu.

Pictures: http://www.nepalnews.com.np/morepics.php

2 comments:

Anonymous said...

Ein herzliches Namaste,

Ich bin schon richtig süchtig geworden nach euren Berichten und verfolge gespannt eure Reise. Was in Nepal los ist beunruhigt mich doch etwas. Schade, ..aber die Zeit für eine Änderung ist da. Grüße Nepal von mir, und zünde, wenns geht, für mich und unser Projekt bitte ein Räucherstäbchen an, mit einem OM NAMA SHIVAYA.Danke.

Liebe Grüße aus Wien und eine schöne Weiterreise wünscht Euch Judit

Marc & Co. said...

Hallo Juli & Knut,

Hoffentlich geht es euch gut!Was macht ihr denn so? Viel Spaß noch, und viele liebe Grüße Marc......
Tolle, bunte Fotos habt ihr gemacht, ich hab´sie alle in Farbe ausgedruckt und häng`sie in Leoben auf - bringt auch ein bißchen Farbe in die Judendorferstrasse.Bin gerade bei Gabi und den Kindern - Hanni ist auch da und wir grillen. Viele liebe Grüße - namaste - Mami
Namaste Juli und Knut.
ich beneide euch um eure aufregende und interessante Reise.
Ich bin gerade dabei,mit einem Muskateller von Sabathi die Ilse zu beeinflussen, euch bald zu besuchen.
Viele Bussis
Eure Gabi
Großes Bussi,
Kai
liebe Juli, lieber Knut!
wÄhrend Ihr auf hochpolitischen Bomben sitzt fröhnen wir einem ganz banalen Vergnügen bei dem sich das Risiko in minimalen Grenzen hält. Lodert die Flamme lichterloh, erzeugt sie die gewünschte Glut oder werden aus einzelnen Stichflammen bloß Strohfeuer? das ist im Moment die Frage der abendlichen Grillgesellschaft.
Take care, ich freue mich auf neue Berichte von Euch, alles Liebe, Hanni (die zugmann)